Oschwald-Teppiche aus biologischer Schurwolle

Bei diesem Teppich macht die Chemie einen Abflug.

Da wir Menschen einen Großteil unseres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen, empfiehlt es sich, vor allem unsere Innenräume möglichst mit chemiefreien Produkten einzurichten. Gerade Teppiche und Auslegwaren besitzen verstärkt chemikalische Ausdünstungen. Wie wirkt sich das auf das Raumklima und die Wohngesundheit der Bewohner aus? Wir zeigen Dir die Vorzüge eines ökologischen und natürlichen Teppichbodens, gänzlich ohne Schadstoffe.

Bei herkömmlichen Teppichböden trügt der Schein

Die meisten Bodenbeläge hinterlassen im Auge des Betrachters zumeist einen recht natürlichen und positiven Eindruck. Leider ist dies nur die Spitze des Eisberges. Die aus Kunstfasern bestehenden Teppichwaren werden mehrheitlich aus Rohöl, in Verbindung mit hohem energetischem Aufwand, gefertigt. Das Nachhaltigkeitsdenken wird hier wohl eher auf das Abstellgleis abgeschoben. Polyurethan (Kunststoffe, Kunstharze), PVC (Weichmacher), Färbemittel, Flammschutzmittel, Antisolings (um Verschmutzungen vorzubeugen) etc., können in Auslegwaren enthalten sein. Diese latenten Bestandteile können besonders für Kinder und Allergiker ein gesundheitliches Risiko darstellen.

Natürlich und schadstofffrei – das Gesamtpaket zählt

Um die Vorzüge im Wohnbereich voll und ganz genießen zu können, empfehlen wir Teppichböden, bestehend aus Schurwolle. Dieses Naturprodukt bietet aufgrund seiner lebendigen Faser, optisch als auch inhaltlich ein perfektes Gesamtpaket. Schurwolle wird unmittelbar aus den weichen Haaren der Schafe gewonnen. Frische Naturwolle in Kombination mit umweltfreundlicher Verarbeitung beschert zahlreiche Vorteile für die Bewohner des Innenraumes:

  • Schurwolle ist pflegeleicht, trittschalldämmend und gelenkschonend.
  • Schurwolle ist schmutzabweisend, schwer entflammbar (ideal für Kinderzimmer) antistatisch und langlebig.
  • Schurwolle ist fußwarm und gut geeignet für Fußbodenheizung.
  • Schurwolle besitzt einen klimatisierenden Charakter. Sie saugt Körperwärme und Feuchtigkeit auf und trägt somit zur Regulierung des Raumklimas bei.
  • Schurwolle bindet Gerüche und neutralisiert diese (durch Lüften die Textilen regelmäßig auffrischen).

All diese Benefits vereint ein Teppich von Oschwald. Der Hersteller verzichtet konsequent auf eine zusätzliche Behandlung des Teppichbodens, um die Natürlichkeit der Wolle vollumfänglich zu erhalten. „Boden aus Natur“ ist die Grundlage für rundum schönes Wohnen.